Variation aus verschiedenen Nachspeisen

Variation aus verschiedenen Nachspeisen

Nachspeisen.. viele.. viele viele Kalorien. Und zwar eine Mischung aus Panna Cotta, Milchreis und Mousse au Chocolat :) und weil ich so mim Kochen beschäftigt war, gibts heut nur ein Abschluss Foto.

Und das braucht ihr (jeweils für 2 Personen): 

Milchreis:

  • 100g Milchreis
  • 500ml Milch
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Blätter Gelatine
  • 10 Biskotten
  • 100g Butter
  • 100g Schlagobers

Panna Cotta:

  • 250ml Schlagobers
  • 2 Vanilleschoten
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 3 Blätter Gelatine
  • 1 Packung Vanillezucker

Mousse Au Chocolat:

  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 100g dunkle Schokolade (65% oder mehr)
  • 250ml Schlagobers

Zum Garnieren:

  • 300g Waldbeeren
  • 150g frische Himbeeren
  • etwas Staubzucker
  • Schokoraspeln

Zeit: eeeeewig
Schwierigkeit: 4/5

Und so gehts:

Wir fangen mit dem Panna Cotta an. Ihr gebt in einen Topf das Schlagobers, den Zucker und Vanillezucker. Die Vanilleschoten ritzt ihr an einer Seite auf und schabt das Vanillemark raus und gebt alles (Mark und Schote) in einen Topf und lasst es aufkochen und dann auf kleiner Flamme 10 Minuten kochen lassen. Währenddessen weicht ihr die Gelatineblätter in kaltem Wasser ein.

Nach den 10 Minuten gebt ihr unter ständigem Rühren die Gelatine in den Topf. Anschließend füllt ihr das fertige Panna Cotta in Becher zum auskühlen (Am Besten über Nacht)

Als nächstes kommt der Milchreis dran. Gebt in einen Topf die Milch, etwas Butter (damit brennt die Milch nicht an) und den Zucker und lasst sie aufkochen. Sobald die Milch kocht kommt der Reis (Rundkorn) und dann lasst ihr es für 30 Minuten kochen. Eventuell müsst ihr noch ein bisschen Milch extra dazu geben.  Am Ende kommen hier auch wieder 3 Blätter Gelatine und etwas geschlagenes Schlagobers dazu.

In der Zwischenzeit zerbröselt ihr die Biskotten in einer Schüssel und gebt die zerlassene Butter (einfach für 20-30 Sekunden in die Mikrowelle) dazu und vermischt alles. Nun braucht ihr Garnierringe (ihr könnt dazu auch einfach große Joghurtbecher nehmen, bei denen ihr den oberen und unteren Bereich wegschneidet, so dass ein Ring entsteht). Stellt den Ring auf den Teller auf dem ihr die Nachspeise servieren wollt und gebt die Biskotten-Butter Mischung rein und drückt ihn schön auf den Boden. Darauf kommt dann der Milchreis. Das Ganze sollte wieder über Nacht kalt gestellt werden.

Am Schluss noch das Mousse au Chocolat. Dazu trennt ihr die Eier und vermischt den Dotter mit dem Zucker. Das Eiweiß und das Schlagobers schlagt ihr auf. Auf einem Wasserbad (Topf mit lauwarmen – heißem Wasser, darin ein zusätzlicher Topf) schmelzt ihr die Schokolade und gebt das Dotter-Zucker Gemisch dazu und rührt es gut um. Die Masse kommt zum Schlagobers. Hebt die Schokolade vorsichtig unter das Schlagobers und gebt anschließend noch das Eiweiß dazu.

Auch hier verwenden wir Garnierringe (oder Joghurtbecher). Einfach zum Teller dazu, das Mousse au Chocolat rein geben und ebenfalls über Nacht kalt stellen.

Zum Anrichten das Panna Cotta noch auf den Teller stürzen, die Waldbeeren in einem Topf kurz erhitzen und auf dem Teller verteilen, ebenso die frischen Himbeeren. Das ganze wird leicht mit Staubzucker und den Schokoraspeln bestreut. Voilá. :)

IMG_3882_1

 

3 Gedanken zu „Variation aus verschiedenen Nachspeisen“

    1. Hallo,

      du kannst ja auch Sojamilch oder so nehmen, sollt auf jeden Fall auch funktionieren :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>