Apfel-Zimt Schnecken

Apfel-Zimt-Schnecken

Heute mal wieder was Süßes, und dank einer Bäckerei habe ich ständig Lust auf Apfel-Schnecken.

Und das braucht ihr (6-10 Stück):

Zutaten

Zutaten

  • 250g Topfen
  • 250g Butter
  • 250g Mehl
  • 3 Äpfel
  • 400ml Apfelmus
  • ein bisschen Zimt
  • Zucker
  • Zitronensaft
  • Salz

Dauer: 120Minuten
Schwierigkeit: 2/5

Und so gehts:

Als Erstes bereiten wir den Topfenteig vor. Dazu nehmt ihr den Topfen, die Butter (diese sollte zumindest schon etwas weich sein), das Mehl und eine Prise Salz und knetet die Masse durch. Anschließend kommt der Teig für 30-60 Minuten in den Kühlschrank.

30-60 Minuten rasten lassen

30-60 Minuten rasten lassen

In der Zwischenzeit schält ihr die Äpfel und schneidet sie in dünne Spalten und gebt dann eine kleine Menge Zimt sowie Zitronensaft darüber. Wenn der Teig gerastet hat, walkt ihr ihn aus. (Mehl auf der Arbeitsfläche nicht vergessen, sonst pickt er). Falls ihr kein Nudelholz habt, tut es auch eine leere (oder volle) Weinflasche. Schaut, dass ihr den Teig ca in einem Viereck ausrollt.

Auf den Teig verteilt ihr jetzt das Apfelmus und streut anschließend die Apfelscheiben darüber. Jetzt kommt dann der etwas schwierigere Teil, ihr müsst den Teig aufrollen wie ein Biskuit. Wenn ihr das gemacht habt, nehmt ihr ein Messer und schneidet damit ca 3-4 cm große Schnecken ab. Diese kommen auf ein Backblech (Schnittfläche nach unten) und bei 180° (Heißluft) ab ins Rohr für 20 Minuten.

Fertig für den Ofen

Fertig für den Ofen

Wenn ihr wollt könnt ihr noch eine Zitronenglasur machen. Dafür einfach Zitronensaft mit Staubzucker mischen und über die fertigen Schnecken gießen. Lasst sie euch schmecken.

Apfel-Zimt Schnecken

Apfel-Zimt Schnecken

2 Gedanken zu „Apfel-Zimt-Schnecken“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>